Ausstellung

Die Bilder lassen sich per Mausklick vergrößern.

Beziehungen wachsen, indem Menschen Zeit miteinander verbringen, Gedanken und Empfindungen austauschen, Anteil nehmen am Leben des Anderen, miteinander kommunizieren – über Grenzen hinweg. Alle benötigen andere Menschen, um sich wohl zu fühlen.

„Es sind die vielfältigen und unterschiedlichen Begegnungen mit anderen,
die das Leben lebenswert machen“,

so ein Zitat des Schriftstellers Guy de Maupassant.

  • „Wie können wir Beziehungen unabhängig von Alter und Geschlecht, von Herkunft und Konfession oder Bildung und Beruf eingehen, um dabei zu sein, mitzumachen und dazu zu gehören?“
  • Wie können Menschen motiviert werden, zu überlegen, wie sie persönlich Beziehungsvielfalt in ihrem Virtel, in ihrer Stadt leben?
  • Was haben sie schon an bereichernden Beziehungn erlebt oder was wünschen sie sich?

Manche vermissen Kontakte zur Nachbarschaft, zur Kirchengemeinde oder zu Gruppen und Vereinen und würden gern mehr gemeinsam unterwegs sein, bewährte und neue, auch einmal ungewöhnliche Beziehungen wagen…

Hieraus ist die „Beziehungskiste“ entstanden, eine Foto-Ausstellung von undmit unterschiedlichsten Menschen aus Espelkamp. Zwölf Displays zeigen exemplarisch die bunte und lebendige Vielfalt der ländlichen Kleinstadt. Sie wollen ermutigen zu neuen Begegnungen und neuen Formen des Engagements. Begleittexte, Poesie und interaktive Elemente ergänzen die Wanderausstellung.

Die „Beziehungskiste“ kann von Schulen, sozialen und interkulturellen Einrichtungen, Kirchengemeinden und Familienzentren, von Rathäusern, Senioreneinrichtungen und Jugendtreffs oder anderen Gruppen gegen eine geringe Aufwandsentschädigung ausgeliehen werden. Weitere Infos unter „Ausstellung mieten“.

Mit wenig Aufwand macht die Wanderausstellung aufmerksam auf den persönlichen und gesellschaftlichen Wert von vielfältigen Beziehungen.

Werbeanzeigen